Tag der Druckkunst

15.März 2019

Im März 2018 wurden auf Initiative des BBK-Bundesverbandes und des Museums für Druckkunst Leipzig die künstlerischen Drucktechniken durch die Deutsches UNESCO-Kommission in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.
Um zur Vermittlung der Druckkunst beizutragen und auf ihre Bedeutung für die Kultur aufmerksam zu machen, hat der BBK-Bundesverband zum “Tag der Druckkunst” am 15. März 2019 aufgerufen.

Tag der Druckkunst

Der Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) Karlsruhe e. V. bietet seit Jahren in eigenen Werkstätten Kurse in künstlerische Drucktechniken an.

Am Tag der Druckkunst öffnet der BBK seine Werkstätten für das interessierte Publikum und bietet Einblick in die künstlerischen Möglichkeiten drucktechnischer Verfahren.
Neben Lithografie und Radierung gibt es die Möglichkeit sich mit dem Siebdruck, der künstlerischen Serigrafie zu befassen. Neben der Scherenschnitttechnik können eigene Zeichnungen oder fotografische Vorlagen als Bildmotiv dienen und fototechnisch in die Bildgestaltung eingesetzt werden.

In der Radierwerkstatt wird das Drucken von Originalfarbradierungen von mehreren Druckplatten demonstriert. Besucher können bei Interesse selbst in kurzer Zeit eine kleine Platte in einer einfachen Tiefdrucktechnik herstellen und wer sich nicht scheut, sich die Hände ein wenig einzufärben, kann dieselben auch drucken.

Schnupperkurs, Präsentationen und Workshops in den Werkstätten Siebdruck, Radierung und Lithographie :
15°° – 20°° Uhr

Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Karlsruhe e. V.
Am Künstlerhaus 47 – 76131 Karlsruhe
Tel. 0721  373376   Fax: 0721   9374745
www.bbk-karlsruhe.de

Bookmark the permalink.

Comments are closed.