21. Künstlermesse KA 2013

Jetzt bewerben für die Teilnahme an der 21. Karlsruher Künstlermesse 2013 und den Plakatwettbewerb Die Stadt Karlsruhe und der Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Karlsruhe e.V. veranstalten vom 25. bis 28. April 2013 im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz die 21. Karlsruher Künstlermesse. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der Karlsruher Künstlerförderung. Ziel der … Weiterlesen …

H-Desrue / Hirte

  Liebe Kunstfreunde, in unserer letzten diesjährigen Ausstellung  im Künstlerhaus sehen Sie Kunstwerke der Künstler Marie-Hélène H-Desrue und Helmut Hirte. Wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung am Sonntag, 25. November 2012, 11.00 Uhr. Die Künstler sind anwesend. Marie-Hélène H-Desrue (Malerei) Helmut Hirte (Skulptur) Eröffnung Sonntag, den 25. November 2012 um 11.00 Uhr … Weiterlesen …

BBK Schaufenster – Huth/Vollbach

Liebe Freunde der BBK Waldstraßen-Vernissagen, am 07.11.2012 um 18 Uhr ist es wieder soweit. Waltraud Kniss und Peter Nowack hängen ab, Benno Huth und Achim Vollbach bauen auf. Start um 18 Uhr, Gäste möchten bitte ab ca. 18.30 Uhr dazu kommen. Wir freuen uns auf interessierte Besucher des BBK-Schaufensters, Waldstraße … Weiterlesen …

Versteigerung im Schloss am 11.11.

Am Sonntag, den 11. November 2012 um 17.00 Uhr ist es wieder soweit. Zum wiederholten Mal veranstaltet der BBK Karlsruhe im Gartensaal des Karlsruher Schlosses eine große Kunstversteigerung unter der Leitung von Harald Schwiers. Zum Aufruf kommen – wie gewohnt – Werke namhafter Künstler aus der Region. Hier auf www.versteigerung-im-schloss.de … Weiterlesen …

Um 1900 – Kampmann/Fikentscher

Um 1900 Gustav Kampmann Jenny Fikentscher In der Künstlerhaus Galerie des BBK Karlsruhe werden neben den Ausstellungen unsere derzeitigen Mitglieder auch Arbeiten von verstorbenen Mitgliedern gezeigt. Mit diesen einmal jährlich stattfindenden Gedächtnisausstellungen wollen wir das Erbe unsere Künstlermitglieder bewahren. Im Herbst zeigen wir zwei herausragende Vertreter der Grötzinger Malerkolonie, die … Weiterlesen …

“Dörfle” – Altstadt Karlsruhe

Am Südostrand der 1715 gegründeten Residenzstadt entwickelte sich eineTagelöhnersiedlung ohne Rechtsform, die im Volksmund “Dörfle” genannt wurde. Nach der Eingemeindung 1812 entstand daraus die Karlsruher Altstadt mit einem besonders bunten Leben. Sie blieb vom zweiten Weltkrieg weitgehend verschont, unterlag aber dann nach 1962 einer weitreichenden Flächensanierung. Mitglieder des Bezirksverband Bildender … Weiterlesen …