Lars Lehmann / Reinhard Dassler

Sehnsucht Schönheit: Menschen, Dinge
2 Generationen – Dialog und Differenz

Vernissage: So 21.01.2017, 11 Uhr

Begrüßung: Elmar Interschick
Einführung: Dr. Chris Gerbing
Kunsthistorikerin
Ausstellungsdauer: 21.01 bis 11.02.2018

Die Ausstellung „Sehnsucht Schönheit“ vereint Werke zweier gegenständlich arbeitender Maler unterschiedlichen Alters, deren Ähnlichkeit verblüfft, obwohl sie sich erstmals im Frühjahr 2017 in Karlsruhe begegnet sind.

Reinhard Dassler ist der Altmeister des Figuren-Stillleben-Interieurs, ehemaliges Mitglied der Künstlergruppe „Die Unzeitgemäßen“ (u.a. mit Helmut Goettl und Klaus Langkafel). Er begegnet Lars Lehmann, dem 2017 in die Umgebung von Karlsruhe gezogenen norddeutschen Stilllebenmaler.

Sie vereint die Sehnsucht, Schönheit auch in den einfachen Dingen des Alltags zu finden. Die Überfüllung der Welt in der Konsum-Wegwerfgesellschaft, die Möglichkeit von Individualität in der Masse, das Scheitern moderner Gestaltungsutopien und eine dicht und tief gestaffelte Hintergründigkeit bilden den Resonanzraum für ihre brillant gemalten Bilder. Zeichnungen, Pastelle, Gouachen, Acrylbilder und die aufwändige Schichtenmalerei zeigen das ganze Feld ihres langjährigen künstlerischen Schaffens.

Reinhard Dassler - Portrait Dr. Eike Ullmann

Reinhard Dassler – Portrait Dr. Eike Ullmann

Lars Lehmann - Rotkäppchens Flucht

Lars Lehmann – Rotkäppchens Flucht

Bookmark the permalink.

Comments are closed.