Gedächtnisausstellung Harald Herr (1951 – 2003)

14.09. – 06.10.2019

Eröffnung: Freitag, 13.09.2019, 19.00 Uhr
Begrüßung: Dietmar Israel, Vorsitzender BBK Karlsruhe e. V.
Einführung: Dr. Michael Heck
Musik: Claus Temps und Heike Bleckmann
Dauer: 14.09. – 06.10.2019
Ort: Am Künstlerhaus 47, 76133 Karlsruhe
Info: www.bbk-karlsruhe.de

Der BBK Karlsruhe zeigt in Gedenken an seinen langjährigen Vorsitzenden Harald Herr (von 1991 bis 2003) eine Einzelausstellung in der Galerie im Künstlerhaus Karlsruhe. Zu sehen sind Malerei, Zeichnung und Druckgrafik aus seinem Oeuvre, das sich u. a. mit den Themen Landschaft, Stadtansichten, Architekturmotive und Stillleben beschäftigt.

Harald Herr studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe bei den Professoren Meistermann, Arnold und Baselitz. Von 1979 an arbeitete er freischaffend und war gleichzeitig kulturpolitisch im Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, Karlsruhe (BBK) tätig. Über ein Jahrzehnt gestaltete er als Vorsitzender des BBK die kulturellen und künstlerischen Geschicke Karlsruhes mit.

1987 erhielt er einen Lehrauftrag für Manuelle Druckgrafik an der Carl-Hofer-Schule, Karlsruhe, dem 1998 ein Lehrauftrag für Gestaltung und Fotografie folgte. Bei seinen Kollegen/innen hat er sich für die künstlerische Beschäftigung mit den digitalen Medien intensiv eingesetzt.

Harald Herr, Metzgerei Nägele, 1983, Radierung koloriert, 32 x 24,5 cm
Foto: Bodo Kraft

Bookmark the permalink.

Comments are closed.