Heidrun von Hancke

Heidrun von Hancke

Homepage
E-Mail

Heidrun von Hancke

Heidrun von Hancke

*1949 • 1972–1976 Studium an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe • seit 1970 tätig als Malerin • 3 Kinder •


E i n z e l a u s s t e l l u n g e n

1980 Südliche Weinstraße, Grafik, Landau • 1982 Südliche Weinstraße, Edenkoben mit Armin Goeck • 1996 Verbandsgemeindehaus Kandel • 1998 Kunstverein Oberer Neckar, Horb a. N.


G r u p p e n a u s s t e l l u n g e n

1978 Grosse Kunstausstellung, München • 1980 Künstler aus Karlsruhe und Baden, Nancy • 1980 Südliche Weinstraße, Grafik, Landau • 1980 Junge Kunst, Kunsthalle Baden-Baden • 1983 Grosse Kunstausstellung, München • 1983 Küchenbilder, Kunsthalle Karlsruhe • 1988 Kunstkreis Südliche Bergstrasse, Wiesloch • 1991 '10x10x10', Kunsthaus Wiesbaden • 1992 Lukas-Cranach-Preis, Menschenbilder, Kronach • 1993 H.v.Zügel-Kunstförderpreis, Wörth • 1994 Mapsys, Kandel • 1995 'Rot-Gelb', Künstlerhaus Karlsruhe • 1997 Gedok Karlsruhe • 1998 'Revolution XS', BBK Karlsruhe • 2005 I. Künstlermesse im Württemb. Kunstverein Stuttgart • 2007 II. Künstlermesse im Württemb. Kunstverein Stuttgart • 2009 III. Künstlermesse im Württemb. Kunstverein Stuttgart • 2011 IV. Künstlermesse im Württemb. Kunstverein Stuttgart • 2013 V. Künstlermesse im Württemb. Kunstverein Stuttgart •

regelmäßige Teilnahme an Ausstellungen in der Künstlergalerie Karlsruhe


P r e i s e

1981 Arbeitsstipendium der Südlichen Weinstraße