Gunter Schmidt

 

Gunter Schmidt

Gunter Schmidt • * 13. Juni 1949 • 1970-76 Staatliche Akademie Karlsruhe (bei Schumacher) • 1975 Urlaubssemester, Gastsemester an HsfK Berlin • 1978-95 Kunsterzieher am MGG Tauberbischofsheim • 1995-2000 Europäische Schule, Culham (GB)

G r u p p e n- u n d E i n z e l a u s s t e l l u n g e n
1976 Kunstausstellung Rheinland-Pfalz, Trier und Pirmasens • 1981 Galerie 'das Auge', Lauda (E) • 1983 Städtische Galerie Greisinghäuser, Würzburg • 1985 'Artistes de Tauberbischofsheim', Vitry/Frankreich • 1988 'Drei Ein An-Absichten', Künstlerhaus Karlsruhe • 1988 Galerie Baatz-Kolbe, Schönfeld • 1990 Galerie M 'Zeit für Kunst', Buchen • 1990 Off-Galerie Höchberg • 1992 'Der Figur auf der Spur', Off-Galerie Hettstadt • 1993-94 'Migration', Starnberg, Auerbach, Bremen, Worpswede • 1994 'Gesänge', Kunstverein Tauberbischofsheim • 1994 10. Jazzfestival Würzburg, Grombühl • 1994 Kunstpreis 1994, Amtshausgalerie Freudenberg • 1995 'Krieg, Zerstörung, Gewalt', Rathaus Bruchsal • 1997 Salon de Printemps, Luxembourg • 1998 Galerie Armand Gaasch, Dudelange/Luxembourg • 1998 open studio, Oxfordshire Artweeks/Culham (Großbritannien) • 1999 Galerie Klaus Kirchner, Grünsfeld/Tauberbischofsheim

P r e i s e
1994 'Das Bild vom Menschen', Kunstpreis der Stadt Freudenberg und der Raiffeisenbank Miltenberg

V e r ö f f e n t l i c h u n g e n
1998 Katalog im PHOSPHOROS Verlag fĂĽr BĂĽcher und Kunst, GrĂĽnsfeld