Franziska Schemel

Franziska Schemel

Homepage
E-Mail

Franziska Schemel

Franziska Schemel

Franziska Schemel * 4. Juni 1961 • 1981-84 Ausbildung als Schauwerbegestalterin in Stuttgart • 1984-90 Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden • Künste Stuttgart • 1990 freischaffende Künstlerin in Karlsruhe

E i n z e l a u s s t e l l u n g e n
1991 Kunstakademie und Galerie Schwarz, Stuttgart • 1992 Städtische Galerie im Kurhaus, Freudenstadt • 1994 Künstlerhaus Karlsruhe (mit H. Kaes und M. Jäger) • 1995 Kunstverein Rastatt • 1996 Art-Galerie NO, Baden-Baden • 1997 Centre de art contemporani 'Piramidon', Barcelona/Spanien • 1998 Art-Galerie NO, Baden-Baden • 1999 Arthur Andersen 'Kunstinstallation 1999', Frankfurt a. M. • Entwurf zur Ausgestaltung des Arbeitsamtes Karlsruhe • (geplant) Kunstkonzept für Bundesaußenministerium Berlin

G r u p p e n a u s s t e l l u n g e n
Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Kunstverein Schorndorf, Badischer Kunstverein Karlsruhe, Frankfurter Buchmesse, Rathaus Waiblingen, Kunstpreis der Stadt Kirn, Art Basel, Künstlerbund Baden-Württemberg Reutlingen, Städtische Galerie Tulle (Frankreich), Heidelberger Schloß, Karlsruher Künstlermesse, Ausstellung in Sofia (Bulgarien), Thessaloniki (Griechenland), Athen (Griechenland), Städtische Galerie Chemnitz, Rathaus Böblingen, Museo Palau Novella Barcelona (Spanien), Neuenburg, Bonn, u.a.

P r e i s e
1992 1. Preis der Kreissparkasse Waiblingen • 1992 Stipendium der Stadt Freudenstadt • 1997 Piramidon-Stipendium in Barcelona (Spanien)

Ö f f e n t l i c h e A n k ä u f e
Landratsamt Böblingen, Kulturreferat Karlsruhe, Regierungspräsidium Karlsruhe, Städtische Sammlungen in Schorndorf, Freudenstadt und Karlsruhe, Kunst am Bau Eichendorffschule Karlsruhe