Gesine Peterson

Gesine Peterson

Homepage
E-Mail

Gesine Peterson

Gesine Peterson

Gesine Peterson • * 29. 9. 1951 • 1970 Studium (Grafik-Design) • 1985 Studium (Malerei) an der HfbK, Braunschweig • 1990 Diplom • 1991 Meisterschülerin bei P. Voigt

E i n z e l a u s s t e l l u n g e n
1991 Galerie Schwarzer Bär, Hannover, gefördert von der Bezirksreg. Hann. • 1994 Werkhof Seilerstr., Hannover • 1995 Galerie im Rathaus, Bruchsal (mit B. Nowatzke-Kraft) • 1995 Orgelfabrik Durlach, gefördert von der Stadt Karlsruhe • 1997 Gustav-Wolf-Kunstgalerie, Östringen • 1998 Kunstverein Leimen (mit G. Lind)

G r u p p e n a u s s t e l l u n g e n
1988 Herbstausstellung, Kunstverein Hannover • 1989 Annecy - Paris, VVK Hann., gefördert von der Bezirksreg. Hann. • 1990 3. Leipziger Bildermesse • 1991 Alpirsbacher Galerie • 1995 Künstlerhaus, Ba.-Wü. • 1995 Badischer Kunstverein, Jahresausstellung • 1996 Badischer Kunstverein, Jahresausstellung • 1997 ‘Malstoff’, BBK Karlsruhe • 1997 ‘ ...sich ein Bild machen - Bildfindung...’ • 1998 ‘Zimmer frei’, Eichtersheim • 1998 Künstlermesse Karlsruhe - 1999 "Objektiv", Kunstverein Leimen - 1999 Sammlung Westermann, Rastatt - 1999 Ausstellung Haueisen-Preis, Germersheim - 2000 Art for Expo, Nord LB Hannover - 2000 "geschlossene Gesellschaft, BBK Baden-Württemberg - 2001 "Jubiläumsausstellung", Kunstverein Leimen - 2002 Ausstellung Pamina-Kunstpreis, Schloß Ettlingen - 2005 "Vorortkunst", BBK Leipzig - 2006 Ausstellung Pamina-Kunstpreis, Schloß Ettlingen - 2007 "x mal ich" Sammlung Westermann, Rastatt - 2007Ausstellung Haueisen-Preis, Germersheim - 2008 Künstlermesse Karlsruhe

Ö f f e n t l i c h e A n k ä u f e
Öffentliche Ankäufe der Stadt Bruchsal und des Regierungspräsidiums • und der Stadt Karlsruhe