Katalin Moldvay

Katalin Moldvay

Homepage
E-Mail

Katalin Moldvay

Katalin Moldvay

Katalin Moldvay •

geboren in Szatmárnémeti/ Transylvanien; 1976-80 Studium an der Kunstakademie „Ion Andreescu“ in Klausenburg/ Siebenbürgen, 1981-84 Bühnenbildnerin am Staatlichen Ungarischen Theater Szatmárnémeti, 1984 Übersiedlung nach Baden-Baden; 1988-90 jährliche Lebens- und Arbeitsaufenthalte in Berg- und Wildnisgegenden im Nordwesten der USA. Realisierung einer Waldinstallation. 1991 Arbeitsaufenthalt im lappländischen Gebirge und in Island Skalavik, verbunden mit Arbeit in der Natur, 1993-2009 Arbeitsaufenthalte in den österreichischen Alpen

1994 Förderungspreis zum Lovis Corinth Preis, Esslingen
2007 Stadtische Kunstpreis Baden-Baden
2009 2.Preis der JĂĽry, -18.Karlsruher KĂĽnstlermesse

Einzelausstellungen(Auswahl)

1986 Städtische Galerie ,Gaggenau; 1987 Galerie Hilbur ,Karlsruhe; 1989 Galerie Schütte, Essen; 1993 Waldinstallation für die Donaueschinger Musiktage im Auftrag des Südwestfunks Baden-Baden im Schlosspark,Donaueschingen; 1995 Podium Kunst,Schramberg; 1996 Dirigentenmaskenbekleidung für das Ensemblestück: „Schatten vergessener Ahnen“ von Jorge Lopez,Uraufführung: Klangforum Wien;
1997 Altes Dampfbad, Baden-Baden; 1998 Galerie Hilbur,Karlsruhe; 1999 „Wirklich“, Galerie Brötzinger Art,Pforzheim; 2000 „SOWIESO“, Kunstverein Heidenheim; 2000 Stacheldraht- Rauminstallation für das Stück: „Der Engel der Geschichte“ von Vinko Globokar, Donaueschinger Musiktage; 2001 Raumeingriff in der Buchhandlung Xantippe,Mannheim; 2002 Donaueschinger Musiktage 2002, Maskenbekleidung und Kostümentwürfe für das Stück: „Schatten vergessenen Ahnen“ von Jorge Lopez, Deutsche Erstaufführung; 2002 Maskenbekleidung und Objekte für „Hin zur Flamme“ -Aktion für Orchester, räumliche Lichtgestaltung und Objekte von Jorge Lopez, unter der Mitwirkung von Rolf Derrer (Lichtrealisation), Marina Abramovic (Aktion, Beratung),Uraufführung: Klangspuren in Schwatz/ Tirol und Basel; 2003 Kunstverein Germersheim; 2003 „N-IRGENDWO“, Alte Feuerwache Loschwitz, Kunstverein Dresden; 2004 „Neuer Kunstraum Karlsruhe“ zu Gast in der Schützenstr. 64 ; 2005 „IMMERHIN“ Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg; 2005„ZWISCHENDURCH“, – Kunstverein Bretten; 2006 “ZUSTÄNDE“, Gesellschaft für Bildende Kunst (Galerie Palais Walderdorff) Trier ; 2006 „Zeichnungen“ Kunst in der Scheune,Vollmersweiler; 2006 „FÖKENT HA ES HA“, Obudai Tarsaskör Galeria ,Budapest ,Ungarn;
2007 Kulturinstitut der Republik Ungarn in Stuttgart; 2007 „Zeichnungen 1991-2005“ - Evangelische Akademie , Bad Herrenalb; 2007 Städtische Kunstpreis 2007 „ ENTWEDER -ODER“, Altes Dampfbad , Gesellschaft der Freunde junger Kunst Baden-Baden; 2008 „GRELL,GRÜN“-Kunstverein Offenburg-Mittelbaden, Offenburg; 2008 „BEZIEHUNGSWEISE“, - Kunstforum Kork, Kehl; 2009 „VERSTRICKUNGEN“, Kunst.Raum.34, Stuttgart; 2009 „INTERVENTIONEN“, Zentrum für Ästhetik und Implantologie(Videnti),Baden-Baden;
2009 „NEBENWIRKUNGEN“, -Apex Kunstverein pro Art,Göttingen;

Teilnahme an Gruppenausstellungen (Auswahl):

1992 „Gewalt der Gegenwart“, Badischer Kunstverein Karlsruhe; „Absichten, Ansichten, Aussichten“ –Erwerbungen der Städtischen Galerie im Prinz Max- Palais, Karlsruhe; 1994 Preisträgerausstellung des Lovis Corinth Preises in der Kaliningrader Kunstgalerie und im Museum Ostdeutsche Galerie Regensburg; 1997 „Ungehalten“ –sechs Künstlerinnen im Museum Ostdeutsche Galerie Regensburg und in der Galerie der Stadt Esslingen; 1998 ( 4 Künstler/innen) ,Friedrichsbau, Bühl; 1999 Sammlung der Galerie Hilbur, Karlsruhe; „Revolution in der Box“, Sammlung Westermann, Städtische Galerie Fruchthalle, Rastatt; Plakatrealisierung für die Donaueschinger Musiktage 1999;
1999 Forum Künstlerinnen, Messe Karlsruhe; 2000 „Compact 2000“, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden; „Kunstknast“ Gesellschaft der Freunde junger Kunst(GFJK), Altes Gefängnis, Baden-Baden - Rauminstallation in einer Zelle; 2001 „Was mir gefällt“, GFJK, Baden-Baden; 2003 „Faites votre jeu“ – Gesellschaft der Freunde junger Kunst Baden-Baden; 2004 „AQUA“ –GFJK Baden-Baden; „Ateliers Ouverts 2004“- in der Alten Schule Neuweier; 2005 „Home sweet home“, drei Rauminstallationen im Haus Reich Baden-Baden, ein Kunstprojekt von Artforum 3 e.V. Freiburg in Baden-Baden; „Flagge zeigen,“ - Gesellschaft der Freunde junger Kunst ,Baden-Baden; „Objekt + Farbe“, –KunstRaumStadt ,Museum Schloss Ettlingen; 2007 2.Künstlermesse Baden Württemberg, Stuttgart , „IN BETWEEEN“ -Apex Kunstverein pro art e.V. Göttingen; Haueisen Kunpreis 2007 -Jockgrim; X mal ICH -Sammlung Westermann, Städtische Galerie Rastatt; „Touscher!“- LE CAMP D`ART, – Elsass; 2008 „Zeichnung“, GFJK,Baden-Baden; „Spielart“ Zeitgenössische Kunst aus Baden-Württemberg, Regierungsprasidium Karlsruhe; 2009 18. Karlsruher Künstlermesse, Regierungspresidium ,Karlsruhe; 2009 „Vasen“ , GFJK ,Baden-Baden