Rose Fiedler

Rose Fiedler

Homepage
E-Mail

Rose Fiedler

Rose Fiedler

Jahrgang 1956, freischaffend

ab 1975 Auseinandersetzung mit dem Ei als Kunstobjekt
- Familienphase, zwei Töchter
parallel Experimente mit diversen Materialien
und unterschiedlichsten Techniken
ab 1987 eigene Werkstatt in Leonberg
1993-2001 Lehrtätigkeit an Volkshochschulen

1995-98 Ausbildung an der Akademie fĂĽr Gestaltung und
Design, München (Abschluss mit Diplom:„Gestalterin im Handwerk“)
1997 Studienaufenthalt in Apulien/Italien
Sommerakademie Toskana/Italien
1998 Erster Preis „Ei-Art“, Deutsches Museum, München
1998 Studienaufenthalt in Apulien/Italien
1999 Sommerakademie Toskana/Italien

seit 2000 eigenes Atelier in Rutesheim
Kreativität, Material – prozesshaftes, regelmäßiges
Arbeiten mit Erwachsenen in Kursen und Projekten

2003-2005 Dozentin Jugendkunstschule Pforzheim
seit 2004 GrĂĽndung einer privaten Kinderkunstwerkstatt vor Ort
(monatliche Arbeit mit allen Altersgruppen im Atelier)

2011 Erstveröffentlichung eigener Texte und Gedichte in
Verbindung zu Objekten

seit 2015 Dozentin fĂĽr freies Gestalten,
Bildungsakademie der Handwerkskammer Stuttgart

Mitglied BBK Karlsruhe, RAD, KV Ludwigsburg,
Galerieverein Leonberg

private und öffentliche Ankäufe

Seit ĂĽber 30 Jahren Auseinandersetzung mit dem Ei und seinem zerbrechlichen Schalenmaterial.
Ob das Ei mit seiner von Natur aus sinnlichen Form als eigenständiges Objekt oder in aufgeklebtem Zustand Spannung erzeugt: Strukturen, Spuren vergangener Zeiten werden auf diesen Oberflächen wieder lebendig - dabei den langsamen Entstehungsprozess aushalten und Parallelen zum Leben entdecken...
…„Die Faszination ihrer Kunst liegt in der Veranschaulichung unterschiedlicher Materialien, deren illusionäre Wirkung sich in Reihungen und Doppelungen potenziert. Interessant an den Werken ist, dass das Auge des Betrachters, verwirrt von der Illusion der Oberflächenwirkung, die reale Materialität hineinprojiziert…“ (Dr. Andrea Wolter-Abele)


Ausstellungen (Auswahl): (B)= Beteiligungen (E)= Einzelausstellung

2002 – 19 jährlich Landratsamt Böblingen(B)
2002 KunstNutzRaum, Leonberg (B)
2003 Afrika auf den zweiten Blick, Heilbronn(B)
2004 Lebensspuren 95. Deutscher Katholikentag, Ulm (B)
Lebensspuren, Diözesanmuseum Rottenburg (B)
Wasser, Kurhaus Freudenstadt (B)
Begleitung, Schloss Dätzingen, Schlosskeller (B)
Zitate, Galerie contact, Böblingen (B)
2005 ...Spuren bleiben, Kunst im Theater, Böblingen (E)
Musik und Kunst, Musikfachgeschäft, Ditzingen (E)
Das Maß aller Dinge – 70x70 Galerie contact, BB (B)
2006 „Salonausstellung“, Villa Frank, Kunstverein LB (E)
2007 eigenständig, Galerie im Oberlichtsaal, Sindelf.(E)
2008 echt menschlich, Star Gallery, StarCooperation,BB(B)
Urzelle Ei Stuttgarter Frauen e.V., Stuttgart (E)
2009 Praxisausstellung bei Dr. Axel Suhrborg,Stuttgart (E)
Begegnung-Inspiration-Interpretation, Reutlingen (E)
2010 Altenpflegeheim Burghalde, Sindelfingen (E)
bruchstückhaft…, Bethesda Krankenhaus, Stuttgart (E)
2011 Kunst findet Worte, BĂĽcherei, Rutesheim (E)
2012 – 19 jährlich/zweijährlich LangeKunstNacht,Leonberg (E)
2013 - 19 Leonale 7 - 10, Galerieverein, Leonberg (B)
Nacht der Offenen Kirchen, Pauluskirche Leonberg (E)
2014 Alles im Fluss, Kunstverein Ludwigsburg (E)
2015 Gegensätze, Themenausstellung KV-Vaihingen (B)
2016 Schöne, böse Bilder, Kunstpreis-Ausstellung der
Kulturstiftung Sparkasse Karlsruhe (B)
Trommelwirbel, Dreiklang Ditzingen (E)
2017 Recht und Armut, H-TEAM e.V., MĂĽnchen (B)
2018 Illusion und Wirklichkeit Hospiz Leonberg (E)
2019 Paradies?, Themenausstellung, KV-Vaihingen (B)
2020 Hokuspokus, Themenausstellung, KV-Vaihingen (B)

regelmäßige Ausstellungen im Atelier