Wolfgang Henning

Wolfgang Henning

Wolfgang Henning

Wolfgang Henning • * 15. Oktober 1946 in Leutkirch/Allgäu • 1965 Handwerkliche Ausbildung in Vaters Atelier. Persönliche und künstlerische Auseinandersetzung mit Dix, Kerkovius und besonders HAP Grieshaber • 1969-75 Studium an der Akademie Karlsruhe bei Prof. Kitzel und Prof. Kalinowski. Meisterschüler • 1983/84 Lehrstulvertretung Prof. Kalinowski

E i n z e l a u s s t e l l u n g e n
1976/77 Galerie Girokasse, Stuttgart und Museum Biberach • 1979 Süd-West-Galerie, Karlsruhe und Städt. Galerie, Waiblingen • 1981 Galerie Hartwig, Berlin und Städtische Galerie Tuttlingen • 1984 Städtische Galerien Kirchheim/Teck und Leutkirch • 1987 Galerie Hilbur, Karlsruhe und Städtische Galerie Weingarten • 1990 Kunsthalle, Karlsruhe und Kunstverein, Pforzheim • 1994 Galerie art-contact, Karlsruhe • 1996 Städtische Galerie Leutkirch und Galerie Kornhaus • 1998 Galerie Knecht, Karlsruhe • 2006 Galerie Knecht · 2006 Schwäbisches Museum Oberschönenfeld/Augsburg

G r u p p e n a u s s t e l l u n g e n
An diversen Ausstellungen des Deutschen Künstlerbundes (Mitglied) • Künstlerbund Baden-Württemberg (Mitglied) • Secession München (Mitglied) • SOB • Forum junge Kunst, Baden-Baden, Recklinghausen • Galeria Rondanini und Galerie Villa Massimo, Rom • Orangerie Kassel • Städtisches Museum in Heidelberg und Bonn • Museum Krakau • Darmstädter Secession • 'Junge Kunst am See' • Bregenz, St. Gallen, Friedrichshafen, Singen/Hhtwl. · Beteiligung an der ART Karlsruhe und an der ART Bodensee (Galerie Knecht)

Bilder in diversen öffentlichen und privaten Sammlungen

P r e i s e
1976/77 Rom-Preis Villa Massimo, ein Jahr in Rom • 1980 Kulturpreis (Förderpreis) der Städte Ravensburg und Weingarte

V e r ö f f e n t l i c h u n g e n
1977 Prof. G. Wirth 'Der Zeichner W. H.', Braith-Mali-Museum, Biberach • Dr. Linder 'SOB 1947-77', Verlag R. Gessler, Friedrichshafen • 1982 Dr. Pfeiffer 'Künstler in Rom', Museum Heilbronn • Prof. Wirth 'Kunst im deutschen Südwesten', Hatje Verlag • 1983 Bad. Kunstverein Karlsruhe, Studiengäste der Villa Massimo Rom • 1996 Kirsten C. Voigt, Peter Renz 'W. H. Malerei und Zeichnung', Rud. Roth Verlag