Erika Binz-Blanke

Erika Binz-Blanke

Homepage
E-Mail

Erika Binz-Blanke

Erika Binz-Blanke

Geboren 29.11.1933 in Oebisfelde / Altmark. 1948 bis 1952 Studium an der
FACHSCHULE FÃœR BILDENDE UND ANGEWANDTE KUNST in Magdeburg
als jüngste Studentin. 1953 bis 1954 an der HOCHSCHULE FÜR BILDENDE KUNST
in Berlin Weißensee. Seit 1955 im Raum Baden-Baden tätig.

Arbeitsgebiete:
Illustration, Ausstellungsdesign, Kunst am Bau (Glas/Acrylglas/Stahl) Wandmalerei,
Druckgrafik(Radierung), Münzen und Medaillen (Entwurf u. Modelle in Gips oder Wachs).

Ausstellungen, bzw. Veröffentlichungen:

14.08.1976 – 24.08.1976
Kongresshaus Baden-Baden Radierungen, Zeichnungen, Reliefs,
zusammen mit Klaus Exner, Fotodesigner

1989
> KUNST AN STRASSEN < Rheinland-Verlag GmbH Köln

> MEDAILLENKÃœNSTLERINNEN IN DEUTSCHLAND <
15.11.1992 – 21.03.1993 Staatliche Galerie Moritzburg Halle
18.04.1993 – 30.05.1993 Frauen-Museum Bonn

Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen der „Freunde Junger Kunst“
in Baden-Baden, z.B.
01.07.2000 – 13.08.2000
> KunstKnast < im alten Gefängnis

2005
>GeldKunst/KunstGeld< Deutsche Gedenkmünzen seit 1949,
Gestaltung und Gestalter. Numismatischer Verlag F. R. Künker

2007
Die Welt >en miniature<
Deutsche Medaillenkunst heute 2000-2006