Amnesty International – Wanderungen

Wanderungen:
 Eine thematische Verkaufsausstellung
der Künstlerinnen und Künstler des BBK zu Gunsten von Amnesty International

Im Rahmen der EKT 2016 veranstaltet der Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Karlsruhe eine Ausstellung seiner Mitglieder unter dem Titel „Wanderungen“ zu Gunsten von Amnesty International. Die künstlerischen Ausdrucksformen sind frei gewählt.
Der Verkaufserlös dieser Ausstellung geht zu gleichen Teilen an die Künstler und an Amnesty International.
Neben der Verkaufsausstellung wird die Asylgruppe Karlsruhe von Amnesty International im 1. OG eine eigene Ausstellung mit Informationen passend zu diesem Thema zeigen.
Das Rahmenprogramm kann detailliert auf der Homepage des BBK www.bbk-karlsruhe.de und Amnesty Karlsruhe www.amnesty-karlsruhe.de eingesehen werden.

Kuratoren: Sandro Vadim (BBK), Wolfgang Kugehl (AI)

Wanderungen Karte RGB
Foto: Sandro Vadim

Vernissage: Sonntag, 10.04.2016 um 11 Uhr
Begrüßung der Gäste durch Catherine Devaux, Bezirkssprecherin von Amnesty International.
Für die Stadt wird Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup das Grußwort zur Ausstellung sprechen.
Den musikalischen Rahmen der Vernissage gestaltet das DUO ATEMBOGEN: Klezmer Musik gespielt mit Akkordeon und Cello.

Rahmenprogramm:
So 10. April ab 15 Uhr
Heinz Möllinger spielt freie Improvisationen am Klavier
Dienstag, 19. April um 19 Uhr,
ein Vortrag mit Diskussion zum Thema
„Grenzen öffnen für Menschen, Grenzen schließen für Waffen.“
Referent: Jürgen Grässlin,
Sprecher der Kampagne „Aktion Aufschrei Stoppt den Waffenhandel“
So 17. April ab 15 Uhr
Heinz Möllinger spielt freie Improvisationen am Klavier
So 24. April 2016 um 15 Uhr
Klezmermusik mit dem Duo AtemBogen
Violoncello – Dorothea Lehle
Akkordeon – Helga Betsarkis

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer:
Amnesty-BBK2016

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Die Ausstellung ist von Mittwoch 13. April bis Sonntag, 24. April 2016 geöffnet.
Öffnungszeiten der Galerie
Mittwoch – Freitag 17.00 – 19.00 Uhr
Samstag – Sonntag 14.00 – 18.00 Uhr
und zusätzlich Dienstag, 19. April ab 18:30 Uhr zu Vortrag mit Diskussion:
„Grenzen öffnen für Menschen, Grenzen schließen für Waffen.“

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.