„Zeichen der Zeit“ in der Orgelfabrik

Zeichen der Zeit
Sieben Künstlerinnen und Künstler des BBK Karlsruhe, sowie ein Gastkünstler zeigen Arbeiten, künstlerische Position und Konzepte, die sich mit aktuellen, zeitgeschichtlichen Themen auseinandersetzen. In einer globalisierten Welt stehen geopolitische Ereignisse auch in engem Zusammenhang mit der eigenen Lebenswirklichkeit. In einer internen Ausschreibung wurden Kollegen ausgewählt die sich in ihrem Schaffen damit auseinandersetzen.

Mit dem bundesweiten Ausstellungsprojekt Zeitgleich-Zeitzeichen 2014 ermöglicht der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) nun zum sechsten Mal in mehr als 60 Ausstellungen einen spannenden Überblick über zeitgenössische Bildende Kunst in Deutschland.
Kurator: Sandro Vadim
Künstler: Erika Binz-Blanke, Norbert Hollerbach, Markus Jäger und ONUK, Gloria Keller, Gisela Pletschen, Ursula Schroer, Bernd Seeland

Eröffnung: Freitag, den 5.12.2014, um19 Uhr,
Begrüßung: Beatemarie Busch
Einführung: Roswitha Zytowski
Musik: Wolfgang Meyer, Klarinette (Professor Musikhochschule Karlsruhe)
Mischa Meyer, Violoncello (Solocellist DSO Berlin)

Orgelfabrik Karlsruhe-Durlach
Amthausstraße 19, 76227 Karlsruhe

geöffnet, Fr 17-20 Uhr, Sa 15-20 Uhr, So 11-18 Uhr
Dauer: 6. 12. bis 22. 12. 2014

info unter www.bbk-karlsruhe.de

zeichen_der_zeit

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.